APA/APA (Archiv)/hex

Doppelte Brandstiftung in Villach: Täter flüchtig

17. Mai 2022 · Lesedauer 1 min

Am Montag Abend hat ein unbekannter Täter im Villacher Stadtteil Auen gegen 23.20 Uhr einen Kebab-Stand in Brand gesetzt.

Während der Löscharbeiten der Feuerwehr entdeckte eine Polizeistreife nur rund 50 Meter entfernt einen weiteren Brand - vor einem Baumarkt war eine Palette mit Kartonagen angezündet worden. Beide Feuer wurden gelöscht, ein Verdächtiger flüchtete beim Eintreffen der Einsatzkräfte.

Der mutmaßliche Täter ist laut Polizeiangaben zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß und schlank. Er trug eine schwarze Kapuzenjacke mit weißem Muster sowie eine Schildkappe. Eine Fahndung verlief vorerst negativ, die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Quelle: Agenturen