APA - Austria Presse Agentur

"Date" stiehlt 6.000 Euro von Wien-Urlauber

29. Juli 2021 · Lesedauer 1 min

Einem Wien-Urlauber wurde von seinem "Date" ein Kuvert mit 6.000 Euro gestohlen. Der Verdächtige hat sich nun gestellt.

Beim Treffen mit einem jungen Mann, mit dem er sich über eine Dating-Plattform verabredet hatte, ist einem Wien-Urlauber ein Kuvert mit 6.000 Euro gestohlen worden. Nun hat sich der Verdächtige gestellt. Der Mann aus Venezuela hat sich am Freitag bei der Polizei gemeldet, gab diese am späten Nachmittag bekannt. Er dürfte ersten Ermittlungen zufolge ausgenützt haben, dass der 30-jährige Marokkaner die Toilette aufsuchte, um sich mit dem Geld aus dem Staub zu machen.

Der Diebstahl trug sich laut Polizei schon Ende März zu, Tatort war die Stiegergasse in Rudolfsheim-Fünfhaus. Der Tourist habe sich mit seinem "Date" in einem gemieteten Apartment verabredet.

Quelle: Agenturen / pea