R.solutions gmbh

Corona-Trend weiter steigend: 452 Neuinfektionen in Österreich

22. Juli 2021 · Lesedauer 1 min

Von Mittwoch auf Donnerstag wurden 452 Neuinfektionen in Österreich gemeldet. Das sind so viele positive Tests innerhalb von 24 Stunden wie seit 29. Mai nicht, damals waren es 498 Fälle. Eine infizierte Person starb.

Ab heute, Donnerstag gelten weitere Lockerungsschritte in Österreich. Bundesweit fällt die Maskenpflicht im Handel, Museen und Bibliotheken. Nur Wien geht hier einen Sonderweg, hier bleibt die Maskenpflicht. Wien entschied sich dafür, weil die Neuansteckungen wieder in die Höhe gehen. Da zeigen auch die aktuellen Zahlen vom Donnerstag. 

Während am Mittwoch noch 431 Fälle vermeldet wurden, sind es am Donnerstag schon zwanzig mehr. Deutlicher wird der Vergleich, wenn man sich die Zahlen der Vorwoche anschaut, da wurden am Donnerstag 306 Neuansteckungen gezählt. 

Die aktuellen Zahlen für Österreich (Stand: 22. Juli 2021, 09:30 Uhr): 452 Neuinfektionen. 4.265 aktuell Erkrankte. 655.197 bestätigte Fälle. 640.202 Genesene. 10.730 Todesfälle. 102 hospitalisiert, davon 26 intensiv.

Neuinfektionen in den Bundesländern seit der gestrigen Meldung:

  • Burgenland: 2
  • Kärnten: 21
  • Niederösterreich: 56
  • Oberösterreich: 47
  • Salzburg: 95
  • Steiermark: 60
  • Tirol: 32
  • Vorarlberg: 16
  • Wien: 123
Quelle: Redaktion / lam