APA - Austria Presse Agentur

Corona-Liveblog: 2.085 Neuinfektionen - Über 5.000 Todesfälle in Österreich

18. Dez 2020 · Lesedauer 2 min

Alle Informationen über die Entwicklung der Coronavirus-Pandemie in Österreich und auf der ganzen Welt.

Die aktuellen Zahlen für Österreich (Stand: 18.12.2020, 9:30 Uhr): 2.085 Neuinfektionen. 32.362 aktiv Erkrankte. 334.913 bestätigte Fälle. 297.424 Genesene. 3.474.856 Testungen. 5.127 Todesfälle. 3.073 hospitalisiert, davon 495 Intensivpatienten.
Die 7-Tage-Inzidenz nach Bundesländern: Burgenland: 128,7 - Kärnten: 297,0 - Niederösterreich: 187,6 - Oberösterreich: 268,2 - Salzburg: 312,9 - Steiermark: 227,9 - Tirol: 158,9 - Vorarlberg: 202,7 - Wien: 151,2.
Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Personen sich in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohnern infiziert haben.
Weltweit gibt es bisher insgesamt 74.958.938 bestätigte Fälle, davon haben sich 42.351.038 wieder erholt.

Wohl erneuter harter Lockdown nach Weihnachten: Österreich steht wohl vor dem nächsten harten Lockdown. Nach den Weihnachtsfeiertagen soll er in Kraft treten, das genaue Datum steht aber noch aus.

Über 5.000 Corona-Todesfälle in Österreich: Am heutigen Freitag wurde in Österreich die Zahl der Todesfälle, die in Zusammenhang mit dem Coronavirus stehen, auf über 5.000 gestiegen. Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie in Österreich wurden 5.127 Todesfälle registriert.

Medien: Moderna-Impfstoff in USA zugelassen: Der Corona-Impfstoff des US-Biotechkonzerns Moderna ist in den USA laut einem Medienbericht notzugelassen worden. Das berichtet die "Financial Times" unter Berufung auf Insiderkreise.

Österreichs Wirtschaft 2020 in schwerer Rezession: Die österreichische Wirtschaftsleistung sackt 2020 um rund 7,5 Prozent ab. Der Aufschwung um Jahr 2021 könnte durch einen erneuten Lockdown gebremst werden. Davon gehen Experten von Wifo und IHS aus.

Kurz: Erste Impfungen in Österreich am 27. Dezember: EU-weit wird die Corona-Impfung am 27. Dezember starten. Das teilte EU-Kommissionspräsident Ursula von der Leyen mit. Kanzler Kurz sagte via Twitter, dass Österreich analog mit dem EU-weiten Impfstart mit Impfungen beginnen wird.

Entscheidung über EU-Zulassung von Corona-Impfstoff am 21. Dezember: Die Europäische Arzneimittelbehörde EMA will den Corona-Impfstoff noch in diesem Jahr zulassen. Mehrere Medien berichten, dass die Zulassung schon am 21. Dezember erfolgen soll.

Stephan Hofer, Alexander Plank-Bachselten, Mathias MorscherQuelle: Agenturen / Redaktion