APA - Austria Presse Agentur

Corona: Über 5.000 Todesfälle in Österreich

18. Dez 2020 · Lesedauer 1 min

Die Zahl der Neuinfektionen binnen 24 Stunden nimmt weiter ab. Die Zahl der täglichen Todesfälle liegt weiterhin bei über 100 Fällen. Am heutigen Freitag wurde in Österreich die Schwelle von 5.000 Corona-Toten überschritten.

Am heutigen Freitag wurde in Österreich die Zahl der Todesfälle, die in Zusammenhang mit dem Coronavirus stehen, auf über 5.000 gestiegen. Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie in Österreich wurden 5.127 Todesfälle registriert. Das geht aus den Zahlen des Innenministeriums hervor.

Die aktuellen Zahlen für Österreich (Stand: 18.12.2020, 9:30 Uhr): 2.085 Neuinfektionen. 32.362 aktiv Erkrankte. 334.913 bestätigte Fälle. 297.424 Genesene. 3.474.856 Testungen. 5.127 Todesfälle. 3.073 hospitalisiert, davon 495 Intensivpatienten.

Die 7-Tage-Inzidenz nach Bundesländern: Burgenland: 128,7 - Kärnten: 297,0 - Niederösterreich: 187,6 - Oberösterreich: 268,2 - Salzburg: 312,9 - Steiermark: 227,9 - Tirol: 158,9 - Vorarlberg: 202,7 - Wien: 151,2.
Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Personen sich in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohnern infiziert haben.

Weltweit gibt es bisher insgesamt 74.958.938 bestätigte Fälle, davon haben sich 42.351.038 wieder erholt.

Quelle: Redaktion / apb