APA - Austria Presse Agentur

Kann Long Covid auch mich treffen?

16. Nov 2021 · Lesedauer 1 min

Long-Covid-Symptome sind vielfältig und oft langwierig. Treffen kann es jeden, egal welchen Alters.

Mit Long Covid werden Langzeitfolgen der Corona-Erkrankung bezeichnet. Grundsätzlich kann jeder Mensch darunter leiden. Laut dem Pneumologen Christopher Lambers haben 15 Prozent aus allen Altersgruppen ein höheres Risiko, Long Covid zu entwickeln.

Vereinfacht gesagt, antwortet das Immunsystem des Erkrankten im Rahmen der Immunantwort auf das Coronavirus falsch. Dadurch entstehen chronische Entzündungen, die dann zum Beispiel das Erschöpfungssyndrom "Fatigue" zur Folge haben können. Es handelt sich dabei um einen Zustand extremer geistiger und körperlicher Erschöpfung, den man nicht durch Erholung, Ausschlafen oder Ausruhen überwinden kann.

Die große PULS 4 Spezialsendung zur Corona-Impfung.

Außerdem kann kognitive Ausfallerscheinungen – genannt "Brain Fog" auftreten. Mögliche Symptome sind dabei Müdigkeit, Probleme bei der Wortfindung und Schwindel.

Quelle: Redaktion / apb