APA - Austria Presse Agentur

Corona: Erneut über 1.000 Neuinfektionen in Österreich

09. Okt 2020 · Lesedauer 1 min

Am Freitag hat es 1.131 bestätigte Neuinfektionen mit SARS-CoV-2 innerhalb von 24 Stunden in Österreich gegeben.

In Österreich sind bis Freitagvormittag innerhalb von 24 Stunden 1.131 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Das waren 78 weniger als der Rekordwert vom Vortag, wo 1.209 positive Tests erfasst wurden. Die Zahl der aktiven Fälle stieg mit 10.307 Betroffenen in den fünfstelligen Bereich, nach 9.930 am Donnerstag. Vier weitere Todesfälle bedeuten bisher 842 verstorbene Infizierte. Die Hospitalisiertenzahlen blieben mit 508 Patienten, davon 103 intensiv, stabil.

Die aktuellen Zahlen für Österreich (Stand: 09.10.2020, 09:30 Uhr): 
1.131 Neuinfektionen. 10.307 aktiv Erkrankte. 53.188 bestätigte Fälle. 1.756.856 Tests. 42.039 Genesene. 842 Todesfälle. 

Die 7-Tage-Inzidenz der aktiven Corona-Fälle nach Bundesländern: Burgenland (55,5) - Kärnten (24,1) - Niederösterreich (62,0) - Oberösterreich (58,4) - Salzburg (48,8) - Steiermark (25,9) - Tirol (77,8) - Vorarlberg (75,8) - Wien (147,4). Die 7-Tages-Inzidenz gibt an, wie viele Personen pro 100.000 Einwohner sich in den vergangenen sieben Tagen mit dem Virus angesteckt haben und soll die Infektionslage regional besser vergleichbar machen. 

Weltweit gibt es bisher insgesamt 36.516.788 bestätigte Fälle bekannt gegeben, davon haben sich 25.377.776 wieder erholt.

Das neue Corona-Dashboard und die Lage in Österreich

Das Gesundheitsministerium hat das Corona-Dashboard der AGES übernommen. Was Virologe Norbert Nowotny von der VetMedUni Wien davon hält und wie die aktuelle Corona-Lage in Österreich ist.

Quelle: Redaktion / hos