APA/APA/THEMENBILD/HANS PUNZ

Corona: 2.905 Neuinfektionen, fast 500 im Spital

13. Juni 2022 · Lesedauer 2 min

Von Sonntag auf Montag wurden 2.905 Neuinfektionen gemeldet. 494 Personen müssen aktuell im Krankenhaus behandelt werden, zwei Personen starben.

2.905 Corona-Neuinfektionen wurden am Montag gemeldet und damit über 80 Fälle weniger als am Tag davor. Das liegt zwar unter dem Durchschnitt der vergangenen Tage von 3.578 Fällen, allerdings deutlich über dem Montagswert der vergangenen Woche mit 2.123 Fällen. Verantwortlich dürften u.a. die ansteckenden Subvarianten BA.4/BA.5 und der Wegfall der Masken sein. Die Sieben-Tage-Inzidenz beträgt nun 278,9 Fälle pro 100.000 Einwohner.

Die Spitalszahlen steigen jedoch und schrammen mit 494 an der 500er-Grenze und um 24 mehr als tags zuvor. Auch die Intensivbelegung ist seit Sonntag gestiegen. Statt 33 müssen nun 36 Patienten intensivmedizinisch betreut werden. 

Sieben Erststiche am Sonntag

Nur noch wenige Impfungen werden durchgeführt, am Sonntag waren es 185 Stiche. Davon waren nur noch sieben Erststiche, 19 Zweitstiche und 159 Drittstiche. Insgesamt haben laut den Daten des E-Impfpasses 6,8 Millionen Menschen in Österreich zumindest eine Impfung erhalten, das sind 76,1 Prozent der Bevölkerung. Rund 5,7 Millionen und somit 63,4 Prozent der Österreicher verfügen über einen gültigen Impfschutz.

Am höchsten ist die Schutzrate (gültiges Impfzertifikat) im Burgenland mit 70,7 Prozent. In Niederösterreich haben 66,5 Prozent der Bevölkerung einen validen Impfschutz, in der Steiermark 64,4 Prozent. Nach Wien (62,1), Tirol (61,2), Kärnten (60,2), Vorarlberg (59,9) und Salzburg (59,2) bildet Oberösterreich das Schlusslicht mit 58,8 Prozent.

Die aktuellen Zahlen für Österreich (Stand: 13. Juni 2022, 09:30 Uhr): 2.905 Neuinfektionen. 44.415 aktive Fälle. 4.294.321 bestätigte Fälle. 4.231.207 Genesene. 18.699 Todesfälle. 494 hospitalisiert, davon 36 intensiv.

Neuinfektionen in den Bundesländern seit der gestrigen Meldung:

  • Burgenland: 79
  • Kärnten: 105
  • Niederösterreich: 680 
  • Oberösterreich: 232
  • Salzburg: 195
  • Steiermark: 208
  • Tirol: 180
  • Vorarlberg: 149 
  • Wien: 1.077
Marianne LamplQuelle: Agenturen / Redaktion / lam