APA - Austria Presse Agentur

Corona: 1.240 Neuinfektionen, aber 22 neue Tote in Österreich

21. Sept 2021 · Lesedauer 1 min

1.240 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden wurden am Dienstag gemeldet. 214 Personen liegen auf Intensivstationen, 22 Personen sind an Corona verstorben.

Von Montag auf Dienstag wurden österreichweit 1.240 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden gemeldet. Der Dienstag brachte damit die bisher geringste Zahl an Neuinfektionen im September. Allerdings starben 22 Menschen innerhalb von 24 Stunden in Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Die Belegung in den Spitälern ist weiter angestiegen, jene auf den Intensivstationen dafür zurückgegangen. Am Dienstag wurden 897 Corona-Hospitalisierte gemeldet, das sind 58 mehr als noch am Montag. Die Zahl der Intensivpatienten ist um fünf Personen auf 214 gesunken. Am vergangenen Dienstag, dem 14. September, waren es noch 805 Hospitalisierte und 200 Intensivpatienten.

Die aktuellen Zahlen für Österreich (Stand: 21. September 2021, 09:30 Uhr): 1.240 Neuinfektionen. 22.156 aktiv Erkrankte. 726.674 bestätigte Fälle. 693.600 Genesene. 10.918 Todesfälle. 897 hospitalisiert, davon 214 intensiv.

Neuinfektionen in den Bundesländern seit der gestrigen Meldung:

  • Burgenland: 28
  • Kärnten: 37
  • Niederösterreich: 209
  • Oberösterreich: 293
  • Salzburg: 67
  • Steiermark: 99
  • Tirol: 104
  • Vorarlberg: 51
  • Wien: 352
Quelle: Redaktion / lam