APA/APA/AFP/POOL/HENRY NICHOLLS

Britische Royals zeigen sich bei Adventkonzert in London

15. Dez. 2022 · Lesedauer 2 min

Die britische Königsfamilie hat sich am Donnerstagabend in großer Zahl zu einem weihnachtlichen Konzert in der Londoner Westminster Abbey zusammengefunden. Neben Prinzessin Kate, die das Konzert organisiert hatte, und ihrem Mann Prinz William (beide 40) sowie deren Kindern George (9), Charlotte (7) und Louis (4) waren auch König Charles (74) und Königsgemahlin Camilla (75) dabei.

Auch die beiden Töchter von Prinz Andrew (62), Prinzessin Beatrice (34) und Prinzessin Eugenie (32), sowie weitere Royals kamen zu dem feierlichen Event mit etwa 1.800 geladenen Gästen.

Beinahe wirkte es, als wolle die Königsfamilie ein Zeichen der Einigkeit setzen, nachdem in der Früh drei weitere Folgen der Netflix-Doku über Prinz Harry (38) und seine Frau Meghan (41), "Harry & Meghan", veröffentlicht worden waren. Darin hatte das Paar erneut schwere Vorwürfe gegen den Palast und einzelne Mitglieder der Familie erhoben.

Kate, die das Konzert in der altehrwürdigen Abtei bereits zum zweiten Mal organisiert hatte, trug einen dunkelroten Mantel und begrüßte die Gäste. Im vergangenen Jahr hatte sie sogar mit einer Einlage am Klavier beeindruckt.

Mit dem Konzert solle an die im September gestorbene Queen Elizabeth II. erinnert werden und die Arbeit von Menschen gewürdigt werden, die sich für die Gemeinschaft einsetzen, hatte der Palast mitgeteilt.

Quelle: Agenturen