APA/HELMUT FOHRINGER

AUA: Weitere Flugausfälle am Sonntag

26. Juni 2022 · Lesedauer 1 min

Wegen Corona-Krankenständen beim Personal sind am Sonntag 42 AUA-Flüge ausgefallen.

Am Samstag waren laut "Kurier" 52 von 360 geplanten Flüge betroffen, am Sonntag 42 der geplanten 346 Flüge. Das Unternehmen empfahl Passagieren, sich zu erkundigen, ob der gebuchte Flug wie geplant stattfindet.

Krankenstände häufen sich

Grund für die Flugstreichungen sind vor allem "steigende Corona-Infektionen bei den Crews", zitierte der "Kurier" eine Sprecherin der Airline. Insbesondere bei den Flugbegleitern hätten sich die Krankenstände gehäuft. Dazu käme noch ein Streik der Flugsicherung am Flughafen Marseille und auch gestrige Unwetter würden sich noch auf den Flugbetrieb auswirken.

Überwiegend Städteflüge betroffen

Wie die "Krone" berichtet, handelt es sich bei den Flügen vorwiegend um Destinationen in Europa wie beispielsweise Berlin, Stuttgart, Zürich, Barcelona oder Sofia. Man versuche alles, um Streichungen klassischer Ferienflüge zu verhindern und eine größtmögliche Stabilität des Flugplans sicherzustellen. 

Quelle: Agenturen / Redaktion / ddj