APA/APA/AFP/FRANCK FIFE

Ex-Torhüterin Solo beginnt Alkohol-Entzug

30. Apr. 2022 · Lesedauer 1 min

Die frühere Fußball-Torfrau Hope Solo hat sich freiwillig für einen Alkohol-Entzug in eine Klinik begeben. Das gab die 40-jährige US-Amerikanerin in den Sozialen Netzwerken bekannt. Anfang April war die mehrmalige Welttorhüterin wegen Trunkenheit am Steuer und möglicher Kindesmisshandlung im Bundesstaat North Carolina vorübergehend festgenommen worden. Sie soll sich gegen die Festnahme zudem gewehrt haben, während ihre zwei Kinder im Auto saßen.

Solo gilt als eine der besten Torhüterinnen in der Geschichte. Mit der US-Auswahl gewann sie unter anderem zweimal Olympia-Gold sowie die WM 2015 in Kanada.

Quelle: Agenturen