APA/APA/dpa/Sebastian Kahnert

91-Jähriger starb nach Böllerunfall in deutschem Altersheim

03. Jan. 2023 · Lesedauer 1 min

Ein 91-Jähriger ist nach der Explosion eines Böllers in einem Altersheim in der deutschen Stadt Erfurt an seinen schweren Verletzungen gestorben. Der Heimbewohner hantierte am Neujahrstag offensichtlich in seinem Zimmer mit dem Sprengkörper, der explodierte und den Mann schwer an der Hand verletzte, wie die Polizei am Dienstag berichtete. Am Montag erlag er im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Hinweise, wonach Unbekannte den Feuerwerkskörper in das Zimmer des 91-Jährigen geworfen haben sollen, bestätigten sich den Angaben zufolge im Zuge der Ermittlungen nicht. Die Explosion war demnach so heftig, dass das Zimmer und das Mobiliar stark beschädigt wurden.

Quelle: Agenturen