50-Jähriger in Oberösterreich von Güterzug getötet

17. Dez. 2022 · Lesedauer 1 min

Ein 50-Jähriger ist beim Bahnhof Vöcklamarkt (Bezirk Vöcklabruck) Freitagnacht von einem Güterzug überfahren worden. Der Mann war um 23.20 Uhr zu Fuß auf dem Heimweg von einem Lokalbesuch, hatte sich auf das Gleis gesetzt und den Zug übersehen. Er wurde tödlich verletzt, berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich am Samstag. Die Westbahnstrecke war für etwa eine Stunde gesperrt.

Quelle: Agenturen