APA - Austria Presse Agentur

24-Jähriger drohte in Tiroler Bäckerei mit Bombe

13. Sept 2021 · Lesedauer 1 min

Ein 24-Jähriger löste mit "Achtung Bombe"-Schreien in Wörgl einen Polzeieinsatz aus, eine Straße in Wörgl wurde gesperrt.

Am Montagfrüh legte der Mann laut Polizei vor der Türe einer Bäckerei in Wörgl (Bezirk Kufstein) einen Rucksack ab und schrie "Achtung Bombe". Als er das Geschäft gleich darauf wieder verließ, schrie er dasselbe erneut. Die Bahnhofsstraße wurde daraufhin kurzzeitig gesperrt.

Die Beamten spürten den 24-Jährigen in der Nähe des Bahnhofs auf und brachten ihn auf die Polizeiinspektion. Weder im Rucksack noch in der Wohnung des Mannes wurden eine Bombe oder verdächtige Gegenstände gefunden.

Der Mann verweigerte bei einer Befragung die Aussage. Laut Polizei ist er bereits "polizeilich bekannt". Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft erfolgte eine Anzeige auf freiem Fuß. Weil gegen ihn aber bereits ein "offener Vorführungsbefehls" des Landesgerichts Innsbruck vorliegt, wurde er in die Justizanstalt gebracht.

Quelle: Agenturen / Redaktion / lam