APA - Austria Presse Agentur

19-jähriges KTM-Talent Rene Hofer unter Lawinentoten in Salzburg

05. Dez 2021 · Lesedauer 1 min

Einer der drei am Samstag bei einem Lawinenabgang in Salzburg getöteten Skitourengeher ist der 19-jährige Motocross-WM-Fahrer Rene Hofer.

120 Retter und sieben Hundeteams suchten am Samstag nach verschütten Skitourengehern, die ein Schneebrett auf der Lackenspitze im Salzburger Lungau mitgerissen hatte. Drei Personen konnten nur noch tot unter den bis zu 4,5 Meter dicken Schneemassen gerettet werden. 
 

Wie nun sein Rennstall KTM am Sonntag bestätigte, war auch Rene Hofer unter den Opfern. KTM drückte den Angehörigen sein tiefstes Mitgefühl aus. Hofer hatte im Oktober in Italien als erster Österreicher seit über 30 Jahren einen WM-Lauf in einer der beiden Hauptklassen gewonnen und galt nicht erst seit damals als vielversprechendes Talent.

Marianne LamplQuelle: Agenturen / Redaktion / lam