puls24.at

16 Tote bei Verkehrsunfall in der Elfenbeinküste

01. Apr 2021

Bei einem Verkehrsunfall im westafrikanischen Land Elfenbeinküste sind mindestens 16 Menschen getötet und 30 weitere verletzt worden. Das Unglück ereignete sich im Dorf Nambonkaha rund 600 Kilometer nördlich der Wirtschaftsmetropole Abidjan, als ein Bus frontal in einen geparkten Lastwagenanhänger prallte, wie Feuerwehrsprecher Kone Fara am Donnerstag sagte. Der Anhänger sei an einem unbeleuchten Brückenübergang abgestellt und schwer sichtbar gewesen.

Quelle: Agenturen