puls24.at

13 Frauen heuer bereits Opfer von Tötungsdelikten

23. Juli 2020 · Lesedauer 1 min

13 Frauen sind heuer bereits in Österreich Tötungsdelikten zum Opfer gefallen. Das geht aus Aufzeichnungen der APA hervor. Fünf Opfer waren männlich. Zwei weitere Männer starben infolge von Schlägereien (Körperverletzung mit Todesfolge, je eine in Bregenz und in Linz). Die Frauen wurden ausschließlich von Männern getötet.

Bei allen Tötungsdelikten wird nur eine Frau als mutmaßliche Täterin angeführt. Je vier Tötungsdelikte wurden in Niederösterreich und der Steiermark verübt, je zwei in Tirol, Kärnten, Oberösterreich und Burgenland. Im Wien starb im Jänner eine Frau durch die Hand ihres Freundes.

Quelle: Agenturen