APA - Austria Presse Agentur

OÖ: MFG-Politiker wegen Corona auf Intensivstation

25. Nov 2021 · Lesedauer 1 min

Ein MFG-Gemeinderat aus dem Bezirk Ried im Innkreis in Oberösterreich liegt mit Corona auf der Intensivstation des Rieder Krankenhauses.

Wie die "Kronen Zeitung" berichtet, müssen die Ärzte im Krankenhaus Ried derzeit um das Leben eines MFG-Lokalpolitikers kämpfen. Der Bürgermeisterkandidat der impfskeptischen Partei MFG soll sogar in künstlichen Tiefschlaf versetzt worden sein. 

Der Lokalpolitiker soll in Waldzell im Bezirk Ried als Bürgermeister angetreten sein und mit seiner Liste 4,6 Prozent geholt haben. Im Wahlkampf soll er als Maskenverweigerer aufgefallen sein.

Die MFG hat in einer Aussendung bestätigt, dass ein Parteikollege schwer erkrankt sei, allerdings wurde offengelassen an was. Auf Facebook hingegen teilte die Partei mit: "JA - ein MFG Gemeinderatsmitglied liegt im Krankenhaus mit C."

Quelle: Agenturen / Redaktion / koa