APA - Austria Presse Agentur

Corona: 58 Neuinfektionen und vier Tote in Österreich

22. Juni 2021 · Lesedauer 1 min

Von Montag auf Dienstag wurden 58 Neuinfektionen gemeldet. Vier Personen starben an Covid-19.

Die Corona-Zahlen fallen weiter. Innerhalb der vergangenen 24 Stunden wurden nur noch 58 neue Fälle verzeichnet. Im Gegensatz zum Vortag stieg die Zahl der Toten wieder an. Vier Personen starben, gleichzeitig ging die Zahl auf den Intensivstationen um vier zurück. Somit fiel die Sieben-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner erstmals seit August 2020 auf unter zehn - sie lag nunmehr bei 9,9. Am Montag wurde deutlich weniger geimpft als zuletzt - österreichweit kamen knapp 32.000 Immunisierungen hinzu. 50,3 Prozent der Bevölkerung sind erstgeimpft.

Die aktuellen Zahlen für Österreich (Stand: 22. Juni 2021, 09:30 Uhr): 58 Neuinfektionen. 2.521 aktive Fälle.  649.728 bestätigte Fälle. 636.523 Genesene. 10.684 Todesfälle. 244 hospitalisiert, davon 76 intensiv.

Neuinfektionen in den Bundesländern seit der gestrigen Meldung:

  • Burgenland: 3
  • Kärnten: -10 (nach Datenbereinigung)
  • Niederösterreich: 17
  • Oberösterreich: 18
  • Salzburg: 1
  • Steiermark: -4 (nach Datenbereinigung)
  • Tirol: 8
  • Vorarlberg: 9
  • Wien: 16

Weltweit wurden bisher insgesamt 178.786.160 bestätigte Fälle bekannt gegeben.

Quelle: Redaktion / lam