Virologe Weseslindtner: Überstandene Infektion und Impfung bieten "gewissen" Schutz

22. Apr 2021

PULS 24 Anchorwoman Bianca Ambos spricht mit Lukas Weseslindtner, Virologe an der MedUni Wien über Impfschutz. Selbst Experten würden sich schwertun zu sagen, so Weseslindtner, wie lange es dauert, bis es nach der ersten Teilimpfung einen Impfschutz gibt. Man rechnet mit dem 21. Tag, es könnte aber schon früher sein. Natürlich würde der Schutz durch eine 2. Impfung besser und nachhaltiger sein. Die Wirksamkeit nach der ersten Teilimpfung sei nicht bei allen Impfungen erschöpfend erforscht. Man müsse aber auf jeden Fall vorsichtig sein, auch wenn man geimpft sei. Man sei vor einem schweren Verlauf geschützt, jedoch nicht davor, andere vielleicht anzustecken. Weseslindtner glaubt aber, dass ein Urlaub im Ausland im Sommer 2021 noch möglich sein werde.