Kaltenbrunners Afghanistan-Analyse: "Westen ist dramatisch gescheitert"

16. Aug. 2021

PULS 24 Chefredakteur Stefan Kaltenbrunner gibt bei Anchorwoman Alina Marzi einen Überblick über die Lage in Afghanistan. Der Westen sei auf voller Linie gescheitert, die Taliban haben die Macht übernommen. Innenminister Karl Nehammer besteht weiter auf Abschiebungen. Das sei "skurril, absurd und traurig", was der Innenminister da mache, so Kaltenbrunner. Es gebe genug zu tun, man müsse keine Klientel- oder Showpolitik machen.