Caritas-Generalsekretärin Parr: Opfer von Gewalt oft finanziell abhängig von Männern

25. Nov 2021

PULS 24 Anchorwoman Bianca Ambros spricht mit der Generalsekretärin von Caritas Österreich Anna Parr. Sie fordert mehr Einrichtungen für Wohnungslose und Mutter-Kind-Häuser. Wenn Frauen Opfer von Gewalt werden, sind sie oft finanziell abhängig von ihren Partnern und glauben deshalb, bei ihnen bleiben zu müssen. Österreich sei weit davon entfernt, dass alle Frauen die Wahl haben, selbstständig zu leben. Parr fordert, dass unbezahlte Care-Leistungen von Angehörigen und Kindern nicht immer an Frauen hängen bleiben.