Corona: Haimbuchner muss auf Intensiv-Station künstlich beatmet werden

19. März 2021

Oberösterreichs Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner (FPÖ) wurde nach einem anfangs leichten Corona-Verlauf erst ins Spital und schließlich auf die Intensiv-Station verlegt. Er muss künstlich beatmet werden, sein Zustand ist aber stabil.