Blümel zu Chat-Nachrichten: "Kann jeder nachvollziehen"

13. Okt 2021

Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) verteidigt im Newsroom LIVE bei Thomas Mohr Ex-Kanzler Sebastian Kurz. Dieser sage, die Vorwürfe seien falsch und er, Blümel, glaube ihm das. Er könne verstehen, dass die Chat-Nachrichten für "Irritationen" sorgen, sie seien aber "in der Emotion" geschrieben worden und aus dem Zusammenhang gerissen. Gerüchte, dass Blümel mit einem Rücktritt liebäugle "sind falsch" und "wahrscheinlich vom politischen Mitbewerb gestreut".