Akademikerball: Sperren wegen Demos

24. Jan 2020

Bereits zum achten Mal findet heute der sogenannte Akademikerball in der Wiener Hofburg statt. Begleitet wird der Ball auch dieses Jahr von Demos und einem Großeinsatz der Polizei. Um 18:00 beginnt der Einlass in die Hofburg. Als Gäste werden Identitären-Chef Martin Sellner und FPÖ-Chef Norbert Hofer erwartet. Heinz-Christian Strache dürfte heuer erstmals nicht beim Akademikerball dabei sein. Bereits um 17.00 gibt es ein Platzverbot. Dieses ist in diesem Jahr größer und inkludiert auch den Ring zwischen Bellariastraße und Goethestraße. Ab 16 Uhr versammeln sich die Demonstranten am Schottentor. Um 22 Uhr findet die Schlusskundgebung bei der Oper statt. Das Bündnis "Offensive gegen Rechts" hat erneut zu Protesten aufgerufen. 1.600 Polizisten werden im Einsatz sein. Auto-und Öffifahrer müssen mit massiven Verkehrsbeeinträchtigungen rechnen. Kritiker sehen im Akademikerball ein internationales Vernetzungstreffen Rechtsextremer.