APA/HARALD SCHNEIDER

Millionenpleite in der Baubranche

0

Bei dem Vorarlberger Unternehmen stehen 15,3 Millionen Euro auf der Schuldenseite.

Über das Bauträger- und Immobilienmaklerunternehmen INSIDE96 GmbH in Rankweil ist am Landesgericht Feldkirch ein Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung eröffnet worden. Schulden von 15,3 Millionen Euro stehen laut dem Unternehmen Aktiva von 14,6 Millionen Euro gegenüber, wie der KSV1870 am Dienstag berichtete. Fünf Dienstnehmer sind betroffen.

Auftragseinbruch

Die Zahlungsunfähigkeit ist laut Geschäftsführer Josef Welte darauf zurückzuführen, dass sich die Auswirkungen der Wirtschaftskrise wesentlich verstärkt haben. Das Unternehmen sei besonders stark von der KIM-Verordnung betroffen und habe einen starken Auftragseinbruch hinnehmen müssen. Hinzu kämen die hohe Zinsbelastung sowie der starke Anstieg der Baupreise.

2017 gegründet

Das Unternehmen wurde im Frühjahr 2017 mit dem Schwerpunkt Immobilien-Projektentwicklung im urbanen Raum gegründet. Im Jahr 2021 wurde auf Bauleitung für eigene Projekte erweitert. Dazu war der Kauf von Liegenschaften und die Übernahme von Totalübernahmeaufträgen nötig.

30 Prozent

Der Sanierungsplan des Unternehmens sieht 30 Prozent, zahlbar binnen zwei Jahren ab Annahme des Sanierungsplans, vor. Dies soll durch die Fortführung des Unternehmens erwirtschaftet werden, das im Besitz zahlreicher Liegenschaften ist.

Der KSV1870 überprüft derzeit Angemessenheit und Erfüllbarkeit dieses Sanierungsplans. Gläubigerforderungen können bis zum 20.06.2024 über den KSV1870 angemeldet werden. Die Konkursverhandlung findet am 4. Juli am Landesgericht statt.

Video: Inflation weiterhin zu hoch

ribbon Zusammenfassung
  • Über das Bauträger- und Immobilienmaklerunternehmen INSIDE96 GmbH in Rankweil ist am Landesgericht Feldkirch ein Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung eröffnet worden.
  • Schulden von 15,3 Millionen Euro stehen laut dem Unternehmen Aktiva von 14,6 Millionen Euro gegenüber, wie der KSV1870 am Dienstag berichtete.
  • Fünf Dienstnehmer sind betroffen.

Mehr aus Wirtschaft