APA/dpa/Oliver Berg

Inflation steigt auf 8 Prozent: Höchster Wert seit 1975

31. Mai 2022 · Lesedauer 1 min

Die Teuerung hat sich in Österreich weiter verschärft. Im Mai dürfte die Inflationsrate laut Schnellschätzung der Statistik Austria auf 8,0 Prozent geklettert sein - nach 7,2 Prozent im April.

Das ist der höchste Wert seit September 1975, erklärte Statistik-Austria-Chef Tobias Thomas am Dienstag.

Energie und Treibstoffe 

Haupttreiber blieben die Preisanstiege bei Energie und Treibstoffen. Gegenüber dem Vormonat erhöhte sich das heimische Preisniveau um 1,1 Prozent, ergab die vorläufige Rechnung.

Der für Eurozonen-Vergleiche ermittelte Harmonisierte Verbraucherpreisindex (HVPI) für Österreich lag im Mai laut der Schätzung um 8,1 Prozent über dem Vorjahresmonat sowie um 1,0 Prozent über dem Vormonat April. Im Detail wird die Statistik Austria am 17. Juni über die Teuerung in Österreich berichten.

Quelle: Redaktion