ve bsc wst

AliExpress liefert nicht mehr nach Österreich

03. Jan. 2023 · Lesedauer 2 min

Der chinesische Online-Marktplatz AliExpress liefert seit Jahresanfang nicht mehr nach Österreich. Unklar ist, warum.

Wie "futurezone.at" berichtet, könne Österreich auf dem E-Handelsplatz AliExpress nicht mehr als Lieferziel angegeben werden. Das Medium beruft sich dabei auch auf Beschwerden in mehreren Internetforen. Unklar sei, warum es zu dem Lieferstopp gekommen sei: Anfragen beim AliExpress-Kundenservice hätten teils unterschiedliche Erklärungen gebracht.

Diese reichten von "Logistikgründen" bis zu einer "gesetzlichen Anpassung". Hier führt "futurezone.at" eine seit 1. Jänner geltende Änderung der Verpackungsordnung ins Feld. Demnach müssen ausländische Versandhändler, die keinen Sitz oder keine Niederlassung in Österreich haben, einen Bevollmächtigten bestellen, um an Endkundinnen und -kunden hier im Land liefern zu dürfen. Dieser Bevollmächtigte übernimmt die rechtlichen Pflichten rund um die Verpackung.

Beim Handelsverband vermutet man, dass AliExpress eben dieser Verpflichtung nicht rechtzeitig nachkommen konnte, heißt es in einem Schreiben an die APA. Laut Handelsverband müssten Marktteilnehmer nachweisen, dass sie an einem österreichischen Sammel- und Verwertungssystem für Verpackungen teilnehmen.

Post hat noch Verträge

Bei der Post kann man den Lieferstopp von AliExpress auf APA-Anfrage nicht bestätigen. Gegenüber "futurezone.at" hatte ein Sprecher der Post gesagt: "Unsere Verträge mit AliExpress bzw. dessen Logistikpartner*innen sind nach wie vor aufrecht. Wir stellen derzeit auch Sendung zu, die uns von AliExpress bereits zum Transport übergeben wurden."

Auch beim Handelsverband hat man zu dem Thema aktuell keine Wahrnehmung, wie es gegenüber der APA hieß.

Inzwischen hat AliExpress selbst auf eine APA-Anfrage reagiert. Man weist in einem Statement darauf hin, dass das Unternehmen nicht selbst Verkäufer ist, sondern auf seiner Plattform nur Verkäufer und Käufer zusammenbringt. Es seien die Verkäufer dafür zuständig, den jeweiligen nationalen Regeln zu entsprechen.

Quelle: Agenturen / koa