Zwei ICE-Spiele der Graz99ers gestrichen

25. Feb. 2022 · Lesedauer 1 min

Die ICE Hockey League hat am Freitag verkündet, dass die beiden nächsten Matches der Graz99ers gestrichen wurden. Betroffen sind die Spiele gegen Znojmo am heutigen Freitag und den KAC am kommenden Sonntag. Grund dafür sind medizinische Vorsichtsmaßnahmen, womit die Coronavirus-Pandemie gemeint ist. Der Grunddurchgang für die 99ers ist somit vorzeitig beendet. Das Pre-Playoff ist ihnen sicher.

"Es ist natürlich hart, dass wir aufgrund einiger Covid-Fälle die letzten beiden Spiele nicht mehr absolvieren können. Vor allem da wir zuvor vom Virus verschont geblieben sind. Dadurch verpassen wir auch die Chance, uns das Heimrecht für die Pre-Play-offs zu sichern", sagte 99ers Headcoach Jens Gustafsson.

Ebenso fix in den Pre-Play-offs ist der KAC, der keine Chance mehr hat, unter den sechs besten Teams des Grunddurchgangs zu landen.

Quelle: Agenturen / mpa