APA - Austria Presse Agentur

WM alle zwei Jahre? FIFA fragte Fußball-Fans

16. Sept 2021 · Lesedauer 2 min

Die FIFA will die Fußball-WM alle zwei Jahre abhalten, die UEFA läuft dagegen Sturm. Bei einer weltweiten Umfrage unter Fans, sei das erste Ergebnis positiv ausgefallen - mit großen Unterschieden zwischen alten und jungen Fans und zwischen traditionellen Fußballländern und aufstrebenden Märkten.

Der Welt-Fußballverband (FIFA) ließ durch zwei unabhängige Unternehmen weltweit Umfragen durchführen, um herauszufinden, ob Fans des runden Leders lieber alle zwei oder wie bisher alle vier Jahre die WM sehen wollen. Die Reaktionen auf eine schnellere Abfolge der Turniere seien grundsätzlich positiv, heißt es von Seiten der FIFA.

In einer ersten Online-Umfrage vom Juli, an der 23.000 Menschen aus 23 Ländern und aus allen Erdteilen teilgenommen haben, sei eine Mehrheit dafür gewesen, dass die WM der Männer häufiger durchgeführt werde. Eine Mehrheit ist für den von der FIFA in der vergangenen Woche angeregten Zwei-Jahres-Rhythmus.

Jüngere für kürzere Frequenz

Die FIFA gab allerdings an, dass es "zwischen den sogenannten traditionellen und den aufstrebenden Fußballmärkten beträchtliche Unterschiede" gebe. Auch gingen die Meinungen zwischen den Generationen auseinander; die jüngeren Fans stünden einer schnelleren Abfolge der WM-Turniere offener gegenüber als die ältere Generation, so die FIFA. Derzeit lässt die FIFA weltweit eine weitere Umfrage mit mehr als 100-000 Teilnehmern in mehr als 100 Ländern durchführen.
 

Quelle: Agenturen / Redaktion / lam