APA/APA/AFP/CHRISTOF STACHE

Vorzeitiges Saisonende für Iraschko-Stolz wegen Knieproblem

21. Feb. 2022 · Lesedauer 1 min

Anhaltende Knieprobleme haben ein vorzeitiges Saisonende von Skispringerin Daniela Iraschko-Stolz erzwungen. Die 38-Jährige war nach mehrwöchiger Pause erst kurz vor den Olympischen Spielen wieder ins Training eingestiegen und hatte in Peking die Plätze zwölf (Einzel) und fünf (im Mixed-Teambewerb nach eigener Disqualifikation) belegt. Die Wahl-Tirolerin will laut ÖSV-Mitteilung nun regenerieren und danach über ihre sportliche Zukunft entscheiden.

Quelle: Agenturen