AFP

Verstappen gewinnt China-Sprint nach Aufholjagd

0

Formel-1-Weltmeister Max Verstappen hat am Samstag das erste Sprintrennen der Saison vor dem Großen Preis von China gewonnen.

Der von Platz vier gestartete Red-Bull-Pilot aus den Niederlanden setzte sich nach einer Aufholjagd im kurzen Rennen über 19 Runden in Shanghai klar vor Lewis Hamilton (Mercedes) und RB-Teamkollege Sergio Perez durch.

Wenige Stunden nach dem Sprint findet am Samstag (9.00) noch das Qualifying für den Grand Prix am Sonntag (9.00/Servus TV, Sky und JOYN) statt.

Beim Comeback-Wochenende in China, wo erstmals seit fünf Jahren wieder ein Großer Preis stattfindet, lieferte Verstappen über 100 km erneut eine Machtdemonstration ab und feierte seinen insgesamt achten Sprintsieg.

"Die ersten Runden waren sehr hektisch. Wir sind dann mit jeder Runde stärker geworden, das Auto hat sich gut angefühlt und auch die Reifen sind gut ins Fenster gekommen", sagte der dreifache Saisonsieger zufrieden.

Hamilton mit lang ersehntem Top-Ergebnis

Mercedes durfte sich vor dem fünften Saisonrennen indes über einen Befreiungsschlag nach einem schwachen Saisonstart freuen. "Es ist das beste Ergebnis seit langem, ich bin sehr glücklich darüber", sagte Hamilton. "Wir konnten die Red Bulls ein bisschen herausfordern."

Pole-Setter Lando Norris musste sich im McLaren nach einem verpatzten Start hingegen mit Platz sechs begnügen. Das Ferrari-Duo Charles Leclerc und Carlos Sainz wurde Vierter und Fünfter.

In der WM-Wertung baute Verstappen, der erstmals überhaupt in einem Rennen in China triumphierte, mit 85 Punkten seinen Vorsprung auf Perez (70) auf 15 Zähler aus. Danach folgen die Ferrari-Piloten Leclerc (64) und Sainz (59).

Video: Wie funktioniert das neue F1-Sprint-Format?

Norris vergeigt den Start

Anders als im Sprint-Qualifying am Freitag spielte der Regen tags darauf auf dem Shanghai International Circuit keine Rolle. Norris fiel nach einem missglückten Start weit zurück, der Brite rutschte in der ersten Kurve außen von der Strecke.

Hamilton, der den China-GP bereits fünfmal für sich entscheiden konnte, kam hingegen deutlich besser weg und führte das Rennen zunächst vor Alonso und Verstappen an. Der von Platz vier gestartete Weltmeister beschwerte sich erst über Probleme mit der Batterie, ehe er Alonso in der siebenten Runde überholte.

Alonso mit Reifenschaden

Hamilton lag zu diesem Zeitpunkt etwa 1,6 Sekunden vor dem Red-Bull-Dominator. Zwei Umdrehungen später flog Verstappen am Silberpfeil vorbei. Während sich der Triple-Weltmeister am Ende einen Vorsprung von 13,043 Sekunden erarbeitete, wollte Alonso mit aller Kraft seinen dritten Platz gegen Sainz verteidigen.

Bei einem harten Manöver holte sich der 42-jährige Spanier allerdings einen Reifenschaden, Perez bedankte sich unterdessen für den Stockerlplatz.

ribbon Zusammenfassung
  • Max Verstappen triumphiert beim ersten Sprintrennen der Saison in Shanghai und sichert sich seinen achten Sprintsieg mit 13,043 Sekunden Vorsprung.
  • Lewis Hamilton erreicht mit dem zweiten Platz das beste Ergebnis für Mercedes in dieser Saison und zeigt damit eine deutliche Verbesserung.
  • Verstappen baut seine Führung in der WM-Wertung auf 85 Punkte aus, 15 Punkte vor Teamkollege Sergio Perez und vor den Ferrari-Fahrern Charles Leclerc (64 Punkte) und Carlos Sainz (59 Punkte).

Mehr aus Sport