Der Europa-League-PokalAPA/AFP/Fabrice Coffrini

UEFA Club-Fußball ab 2024 im FreeTV auf PULS 4

19. Dez. 2022 · Lesedauer 3 min

PULS 4 sichert sich als einziger österreichischer Free-TV-Sender Rechte an UEFA Club-Fußball-Bewerben – im TV und kostenlos im Livestream auf ZAPPN.

PULS 4 sichert sich ab 2024 zwei Pakete der UEFA Club-Fußball-Bewerbe exklusiv im österreichischen Free-TV. Mit UEFA Champions League Highlights am Dienstag und einem Livespiel der UEFA Europa League oder UEFA Europa Conference League am Donnerstag ist PULS 4 einziger österreichischer Free-TV-Sender mit UEFA Club-Fußball-Rechten. Alle Inhalte sind auch kostenlos in der Streaming-App ZAPPN zu sehen.

Durch die Rechtevergabe der UEFA Champions League sowie der UEFA Europa League und UEFA Europa Conference League ins Pay-TV ist europäischer Top-Fußball in Österreich ab 2024 frei empfangbar nur auf PULS 4 und ZAPPN zu sehen – Vertragsdauer drei Jahre ab 2024.

PULS 4 ist damit nach dreijähriger Pause wieder der erste und einzige Free-TV Anbieter für diese Bewerbe und zeigt ein Livespiel pro Runde der UEFA Europa League oder UEFA Europa Conference League, jeweils am Donnerstag. Die Highlights der UEFA Champions League werden immer am Dienstag gezeigt.

"Taktische Meisterleistung": ProSiebenSat.1 PULS 4-Geschäftsführer Markus Breitenecker freut sich für Zuschauer:innen

"Kleine Sensation"

"Premium-Sportrechte-Verfahren sind ein hart umkämpfter Prozess ungleicher Teilnehmer. Wir haben mit unseren wirtschaftlich vernünftigen Mitteln das Ziel gehabt, unserem Publikum, den Österreicher:innen, auch im Free-TV und in unserer kostenlosen Streamingapp ZAPPN Spitzen-Fußball präsentieren zu können", freut sich PULS 4 Gründer und ProSiebenSat.1PULS4-CEO Markus Breitenecker. "Dass uns diese kleine Sensation gelungen ist, ist eine taktische Meisterleitung meines Teams und ein Meilenstein von PULS 4 und ZAPPN. Mit dem Livespiel-Recht der UEFA Europa League gehen wir den österreichischen Weg und hoffen auf starke österreichische Beteiligung", so Breitenecker.

Für Mario Lenz, Geschäftsleiter für aktuelle Produktionen und Sport bei ProSiebenSat.1PULS4, sind UEFA Club-Bewerbe "das Non-Plus-Ultra im internationalen Fußball", wie er sagt. "Umso mehr freut es uns aber nach 3 Jahren Pause diese Bewerbe wieder präsentieren zu können. Davor waren wir 12 Jahre lang Rechtehalter in unterschiedlichen Konstellationen, UEFA Club-Fußball steckt also in der DNA des Unternehmens und unserer Sportredaktion und entsprechend groß ist die Vorfreude auf dieses Comeback."

Auch ProSiebenSat.1PULS4-CCO Michael Stix ist zufrieden: "Durch diesen erstmals doppelten UEFA-Rechteerwerb sichern wir uns als Mediengruppe eine einzigartige Besonderheit am österreichischen Werbemarkt im TV und Digital. Als einziger Free-TV Sender bieten wir unserem Publikum den besten Fußball Europas der zwei besten UEFA Club-Bewerbe. Und damit unseren Kunden unvergleichbare Werbe-Möglichkeiten im Umfeld von internationalem Top-Fußball im Free-TV und kostenlos auf unserem Streamer ZAPPN."

Auch 2023 schon volles Fußball-Programm

Sportlich wird's auf PULS 24 mit internationalem Spitzen-Fußball auch schon im kommenden Jahr. 2023 präsentiert PULS 24  isngesamt 20 Fußballspiele aus der UEFA Nations League, European Qualifiers und der Deutschen Bundesliga.

Los geht’s am 20. Jänner 2023 mit dem Frühjahrsauftakt der Deutschen Bundesliga mit RB Leipzig vs. FC Bayern.

Live auf PULS 24 und im Livestream auf www.puls24.at und der ZAPPN App. 

Quelle: Redaktion / coco