APA/APA/AFP/ODD ANDERSEN

Tottenham Hotspur trennt sich von Trainer Conte

0

Der englische Fußball-Premier-League-Club Tottenham Hotspur und Trainer Antonio Conte gehen getrennte Wege. Wie der Verein aus London am späten Sonntagabend bekanntgab, wurde die Zusammenarbeit "im beidseitigen Einvernehmen" beendet. Zunächst wird das Team des aktuellen Tabellenvierten vom bisherigen Assistenten Cristian Stellini trainiert. Auch einer der Nachfolge-Kandidaten Contes wird auch Oliver Glasner gehandelt.

Conte hatte zuletzt mit Kritik an Mannschaft und Verein für Aufsehen gesorgt, die Trennung hatte sich bereits angebahnt. Vor der Verpflichtung Thomas Tuchels als neuer Coach beim FC Bayern München war der Deutsche laut Medienberichten heißer Kandidat für den Trainerposten bei Tottenham. Nun gilt laut "Daily Mail" der bei den Bayern freigestellte Julian Nagelsmann als ein Kandidat, ebenso wie Luis Enrique, Mauricio Pochettino oder eben Glasner. Der Österreicher besitzt bei Eintracht Frankfurt noch einen Vertrag bis 2024 und hatte sich zuletzt sehr unzufrieden mit den Auftritten seiner Mannschaft gezeigt.

ribbon Zusammenfassung
  • Wie der Verein aus London am späten Sonntagabend bekanntgab, wurde die Zusammenarbeit "im beidseitigen Einvernehmen" beendet.
  • Zunächst wird das Team des aktuellen Tabellenvierten vom bisherigen Assistenten Cristian Stellini trainiert.
  • Auch einer der Nachfolge-Kandidaten Contes wird auch Oliver Glasner gehandelt.
  • Conte hatte zuletzt mit Kritik an Mannschaft und Verein für Aufsehen gesorgt, die Trennung hatte sich bereits angebahnt.