APA/APA/AFP/ANTHONY WALLACE

Thiem hinterlässt bei Davis-Cup-Training guten Eindruck

0

Österreichs Tennis-Davis-Cup-Team bereitet sich seit Dienstagabend in Rijeka auf den Länderkampf gegen Kroatien vor.

Mit von der Partie in der Qualifikationsrunde am Samstag (14.00 Uhr) und Sonntag (13.00) ist Ex-US-Open-Sieger Dominic Thiem, der am Mittwoch ein intensives Training mit Dennis Novak absolviert hat. Zur Freude von Kapitän Jürgen Melzer hinterließ der Ex-Weltranglisten-3. nach seinem in Melbourne erlittenen Muskelfaser-Einriss an den Rippen einen guten Eindruck.

Mezer zufrieden

"Domi hat heute mit Dennis ein sehr gutes Training absolviert, auf einem sehr guten, sehr hohen Niveau. Er hat keine Beschwerden gehabt. Da sind wir sehr im Plansoll", konstatierte Melzer. Der österreichische Rekord-Davis-Cup-Mann berichtete auch von den Bedingungen in der Halle im Sportzentrum Zamet. "Die Bedingungen sind gut. Der Platz ist sehr fair, ein bisschen langsamer fast als ich ihn erwartet habe. Der Ball springt auch ordentlich ab, also kommt es beiden Teams gut entgegen."

Naturgemäß äußerte sich Melzer noch nicht zur Aufstellung, allerdings gilt ein verletzungsfreier Thiem ebenso als Fixstarter wie das Doppel Alexander Erler/Lucas Miedler. "In meinem Kopf gibt es natürlich eine Idee. Ich möchte die nächsten Trainings noch abwarten, dann werde ich mich am Freitag entscheiden."

Der Auswärtstrip hatte am Dienstag mit einem "recht langen Bus-Trip" begonnen. "Aber die Stadt Rijeka hat uns mit sehr schönem Wetter und einem sehr schönen Hotel empfangen." Der Sieger des Länderkampfs qualifiziert sich für die lukrative Finalrunde im Herbst.

ribbon Zusammenfassung
  • Mit von der Partie in der Qualifikationsrunde am Samstag und Sonntag (13.00) ist Ex-US-Open-Sieger Dominic Thiem, der am Mittwoch ein intensives Training mit Dennis Novak absolviert hat.
  • Zur Freude von Kapitän Jürgen Melzer hinterließ der Ex-Weltranglisten-3. nach seinem in Melbourne erlittenen Muskelfaser-Einriss an den Rippen einen guten Eindruck.