APA/APA/EXPA/STEFAN ADELSBERGER/EXPA/STEFAN ADELSBERGER

Thiem bei US Open gegen Bublik, Ofner gegen Borges

0

Dominic Thiem bekommt es in der ersten Runde der mit 65 Mio. Dollar dotierten US Open mit einem Gesetzten zu tun. Der ungesetzte Niederösterreicher, der 2020 das Tennis-Major in Flushing Meadows gewonnen hatte, trifft auf den als Nummer 25 gesetzten Kasachen Alexander Bublik. Österreichs Nummer 1, Sebastian Ofner, spielt zum Auftakt erstmals gegen Nuno Borges. Es ist eine Generalprobe für den Davis Cup im September gegen Portugal.

Meistert Ofner die erste Hürde, dann wird es schon sehr schwierig für den Steirer: Er würde aller Voraussicht nach auf den als Nummer 10 gesetzten Frances Tiafoe treffen. Denn dieser ist im US-Duell mit Learner Tien (Wildcard) klar zu favorisieren.

Für Thiem ist Bublik kein unbeschriebenes Blatt, das bisher einzige Duell mit dem listigen Kasachen, der auch für sein Service von unten bekannt wurde, hat Thiem 2019 in der zweiten French-Open-Runde in vier Sätzen gewonnen.

Siegt Thiem, dann spielt er gegen Pedro Cachin (ARG) oder den US-Amerikaner Ben Shelton. Allerdings steht hinter dem Gesundheitszustand von Thiem, der laut Bruder und Manager Moritz Thiem an einer "Art Gastritis" leidet, ein Fragezeichen.

Bei den Frauen ergab die am Freitag im US-Stadtteil Queens vorgenommene Auslosung für Julia Grabher eine bezwingbare Erstrunden-Gegnerin. Österreichs Nummer eins trifft schon zum dritten Mal in Folge auf eine Chinesin, und erneut auf Wang Xiyu.

Erst am vergangenen Montag hatte die Vorarlbergerin diese Spielerin in der ersten Runde von Cleveland mit 6:3,6:4 bezwungen, danach aber gegen Zhu Lin verloren. Im Falle eines Sieges spielt Grabher entweder gegen die als Nummer 16 gesetzte Russin Veronika Kudermetowa oder Bernarda Pera (USA). Für Grabher ist es die Premiere im Hauptbewerb der US Open.

ribbon Zusammenfassung
  • Dominic Thiem bekommt es in der ersten Runde der mit 65 Mio. Dollar dotierten US Open mit einem Gesetzten zu tun.
  • Der ungesetzte Niederösterreicher, der 2020 das Tennis-Major in Flushing Meadows gewonnen hatte, trifft auf den als Nummer 25 gesetzten Kasachen Alexander Bublik.
  • Österreichs Nummer 1, Sebastian Ofner, spielt zum Auftakt erstmals gegen Nuno Borges.
  • Bei den Frauen ergab die am Freitag im US-Stadtteil Queens vorgenommene Auslosung für Julia Grabher eine bezwingbare Erstrunden-Gegnerin.

Mehr aus Sport