APA - Austria Presse Agentur

Sport-Austria-Präsident Niessl gegen Schulschließungen

12. Nov 2020 · Lesedauer 1 min

In der Corona-Diskussion um mögliche Schulschließungen in Österreich spricht sich Sport-Austria-Präsident Hans Niessl gegen diese Maßnahme aus. "Corona-bedingte Schulschließungen dürfen nur der allerletzte Schritt sein", betonte er am Donnerstag und hob hervor, dass laut Fachärzten nur sehr wenige Kinder und Jugendliche symptomatische Verläufe haben, sie das Virus nur selten weitergeben. Eine Schulschließung würde ein Bildungs- und Gesundheitsdefizit bringen.

Der Burgenländer ist zudem für ein möglichst baldiges Wieder-Hochfahren des Vereinssports, besonders für Unter-14-Jährige. Bis Ende November ist in Österreich die Abhaltung von Amateursport nicht erlaubt. Der organisierte Sport stärke das Immunsystem, wie Niessl feststellte. Mit dieser Forderung sieht er sich auf einer Linie mit dem Deutschen Olympischen Sportbund.

Quelle: Agenturen