Benjamin Nissner / Red Bull SalzburgGEPA/Red Bull

Salzburg nach 4:3 über VSV wieder auf Siegerstraße

0

In einer turbulenten Freitag-Runde der win2day ICE Hockey League ist EC Red Bull Salzburg durch einen 4:3-Heimerfolg über den EC iDM Wärmepumpen VSV auf die Siegerstraße zurückgekehrt.

Der EC-KAC besiegte in der 6. Runde die Steinbach Black Wings Linz zu Hause erst im Penaltyschießen mit 5:4, während die spusu Vienna Capitals daheim gegen Hydro Fehérvár AV19 nach 4:1-Führung noch 5:6 in der Overtime verloren.

Die Moser Medical Graz99ers unterlag ebenfalls in der Verlängerung nach torlosen 60 Minuten gegen HC TIWAG Innsbruck - Die Haie. Souverän präsentierten sich hingegen die BEMER Pioneers Vorarlberg mit einem 7:1-Auswärtssieg bei HK SŽ Olimpija.

Die Salzburger stellten nach der am Dienstag erlittenen ersten Saisonniederlage (1:2 gegen Innsbruck) erst mit einem Doppelschlag zum 4:2 durch Ryan Murphy (52.) und Chay Genoway (55.) die Weichen zum Sieg. Daran konnte auch ein später Treffer durch Alexander Rauchenwald (59.) nichts mehr ändern.

In Klagenfurt durften sich die "Rotjacken" im Duell mit den Black Wings nach einer 3:1-Führung nach 23 Minuten nicht sicher wähnen. Lukas Haudum hatte das 3:1 erzielt und er war es auch, der in 60. Minute mit dem Treffer zum 4:4 die Niederlage verhinderte und eine Verlängerung erzwang.

In dieser gab es aber keinen Jubel und somit musste ein Penaltyschießen entscheiden: Graham Knott vergab den ersten Penalty für die Gäste, den entscheidenden Treffer für die Kärntner erzielte Manuel Ganahl, nachdem zuvor Brian Lebler am KAC-Goalie Florian Vorauer gescheitert war.

Einen besonderen Schlagabtausch lieferten einander auch die Vienna Capitals und Fehérvár. Die Wiener starteten mit einem Doppelschlag durch Rok Tičar und Lukas Kainz innerhalb von 38 Sekunden in der 4. und 5. Minute, Evan Weinger erhöhte auf 3:0. Die Hausherren zogen bis zur 24. Minute auf 4:1 davon, mussten aber noch im zweiten Drittel den Ausgleich hinnehmen.

Das Kärntner Derby der win2day ICE Hockey League im Free-TV: PULS 24 und Joyn übertragen am Sonntag, den 1. Oktober, live ab 17:05 Uhr das Spiel zwischen dem EC iDM Wärmepumpen VSV und dem EC-KAC.

ribbon Zusammenfassung
  • In einer turbulenten Freitag-Runde der win2day ICE Hockey League ist EC Red Bull Salzburg durch einen 4:3-Heimerfolg über den EC iDM Wärmepumpen VSV auf die Siegerstraße zurückgekehrt.
  • Der EC-KAC besiegte in der 6. Runde die Steinbach Black Wings Linz zu Hause erst im Penaltyschießen mit 5:4, während die spusu Vienna Capitals daheim gegen Hydro Fehérvár AV19 nach 4:1-Führung noch 5:6 in der Overtime verloren.
  • Die Moser Medical Graz99ers unterlag ebenfalls in der Verlängerung nach torlosen 60 Minuten gegen HC TIWAG Innsbruck - Die Haie.
  • Souverän präsentierten sich hingegen die BEMER Pioneers Vorarlberg mit einem 7:1-Auswärtssieg bei HK SŽ Olimpija.

Mehr aus Sport