APA/APA/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/HARRY HOW

Rossi feiert mit Minnesota 4:1-Sieg in Anaheim

10. Nov. 2022 · Lesedauer 1 min

Minnesota Wild ist mit dem Vorarlberger Marco Rossi in der nordamerikanischen Eishockeyliga NHL auf die Siegerstraße zurückgekehrt. Nach zwei Niederlagen gewann Minnesota am Mittwoch bei den Anaheim Ducks klar mit 4:1. Rossi stand knapp mehr als 14 Minuten auf dem Eis, verzeichnete aber keinen Scorerpunkt. Matchwinner war Kirill Kaprizow mit zwei Toren (37./44.), für die Wild trafen beim sechsten Sieg im 13. Saisonspiel außerdem Matt Dumba (42.) und Joseph Cramarossa (52.).

Zuvor hatte Pavol Regenda (34.) die Ducks in Führung gebracht. Die Pittsburgh Penguins beendeten unterdessen ihre Niederlagen-Serie von sieben Spielen mit einem 4:1-Sieg bei den Washington Capitals.

Quelle: Agenturen