APA/APA/MAX SLOVENCIK/MAX SLOVENCIK

Rapid-Profi Schick muss Trainingslager abbrechen

0

Thorsten Schick vom Fußball-Bundesligisten SK Rapid hat das Trainingslager in Belek verletzungsbedingt früher beendet.

Wie die Hütteldorfer am Dienstag mitteilten, hatte der Außenspieler wegen einer Blessur am Vorfuß vorzeitig die Rückreise aus der Türkei antreten müssen. Schick werde in den kommenden Tagen nicht am Mannschaftstraining teilnehmen, hieß es. Eine genauere Untersuchung in der Heimat sei bereits durchgeführt worden.

Der 33-jährige Steirer könnte rund um das erste Pflichtspiel nach der Winterpause am 4. Februar im Cup-Viertelfinale gegen St. Pölten aber wieder voll ins Teamtraining einsteigen.

Am Donnerstag testen die Grün-Weißen von Trainer Robert Klauß zweimal, am Vormittag (9.00 Uhr) gegen den ungarischen Zweitligisten Szeged 2011 FC, am Nachmittag (15.00) gegen den polnischen Rekordmeister Legia Warschau.

Mehr aus Sport