APA/APA/AFP/KARIM SAHIB

Palmeiras nach 2:0 erwartungsgemäß erster Club-WM-Finalist

08. Feb. 2022 · Lesedauer 1 min

Der brasilianische Fußball-Topclub Palmeiras Sao Paulo hat als erstes Team das Finale der Club-WM erreicht. Der Gewinner der Copa Libertadores setzte sich am Dienstagabend in Abu Dhabi erwartungsgemäß gegen Al Ahly Kairo mit 2:0 (1:0) durch. Die Tore im Al Nahyan Stadium schossen Raphael Veiga (39.) und Dudu (49.). Am Mittwoch (17.30 Uhr) tritt im zweiten Halbfinale Champions-League-Sieger Chelsea als haushoher Favorit gegen den saudischen Verein Al Hilal Riad an.

Chelsea-Trainer Thomas Tuchel fehlt dabei nach seiner Corona-Infektion. Palmeiras setzte sich im Duell zweier Rekordmeister auch deshalb durch, da in der 72. Minute der vermeintliche Anschlusstreffer durch Mohamed Sherif nach Videostudium aufgrund einer Abseitsposition aberkannt wurde. Die Ägypter beendeten die Partie nach einer Rote Karte von Ayman Ashraf (Foul/81.) in Unterzahl. Palmeiras steht erstmals im Endspiel des Bewerbes, bei der vergangenen Austragung war der Club über Rang vier nicht hinausgekommen.

Quelle: Agenturen