AFP

Onur Cinel komplettiert Rangnicks ÖFB-Trainerstab

25. Mai 2022 · Lesedauer 1 min

Der 36-jährige Deutsche Onur Cinel wird dem Trainerstab von Ralf Rangnick beim ÖFB-Nationalteam als weiterer Co-Trainer angehören. Das teilte der Österreichische Fußball-Bund am Mittwoch mit. Cinel, der 2020 die Ausbildung zum Fußballehrer beim DFB abgeschlossen hat, holte in dieser Saison als Cheftrainer mit der B-Jugend (U17) von Schalke 04 den Meistertitel.

Zu Rangnicks Stab gehören auch Lars Kornetka, Peter Perchtold, Robert Almer, Stefan Oesen und Gerhard Zallinger.

Cinel werde seine Tätigkeit bei Schalke weiter ausüben und für die Dauer der Teamlehrgänge zum Nationalteam stoßen. Das Trainerteam sei nun komplett, hieß es in einer ÖFB-Aussendung. "Ich bin mit den getroffenen Personalentscheidungen sehr zufrieden, wir haben eine hohe fachliche Expertise aus den unterschiedlichsten Bereichen in unseren Reihen. Alle brennen bereits darauf, mit den Spielern auf und neben dem Platz zu arbeiten und ihnen die Ideen und Konzepte zu vermitteln", betont Sportdirektor Peter Schöttel.

Das Team trifft in der neuen Konstellation erstmals am Sonntag im burgenländischen Bad Tatzmannsdorf zusammen, um sich auf die bevorstehenden Spiele gegen Kroatien, Dänemark und Frankreich im Rahmen der Nations League vorzubereiten. Der Trainingsbetrieb startet am Montag.

Quelle: Agenturen / mpa