Österreicher-Duell in erster Paris-Doppel-Runde

0

Zu einem Österreicher-Duell kommt es gleich in der ersten Runde des Doppelbewerbs der French Open: Der Vorarlberger Philipp Oswald trifft an der Seite seines niederländischen Partners Robin Haase auf den Wiener Sam Weissborn, der mit seinem Standardpartner Romain Arneodo (MON) antritt. Letztere hatten dieses Jahr ja sensationell das Endspiel beim Masters-1000-Turnier in Monte Carlo erreicht.

Kein leichtes Los hat Österreichs bestes Doppel, Alexander Erler/Lucas Miedler. Das Duo aus Tirol und Niederösterreich, das in diesem Jahr schon die Titel in Acapulco und München geholt sowie das Finale von Marrakesch erreicht hat, bekommt es gleich zum Auftakt mit den als Nummer 5 gesetzten Lloyd Glasspool/Harri Heliovaara (GBR/FIN) zu tun. Auf dem Weg zum Turniersieg in Adelaide vergangenen Jänner schlugen Letztere die Österreicher in Runde eins 6:3,7:6(4). Erler/Miedler liegen im Race 2023 aktuell an 13. Stelle.

ribbon Zusammenfassung
  • Letztere hatten dieses Jahr ja sensationell das Endspiel beim Masters-1000-Turnier in Monte Carlo erreicht.