APA/EXPA/THOMAS HAUMER

ÖFB-U19-Team bei EM in Slowakei ohne Austrianer Huskovic

30. Mai 2022 · Lesedauer 1 min

Österreichs U19-Fußball-Nationalteam muss bei der EM in der Slowakei ohne Muharem Huskovic auskommen. Der 19-jährige Stürmer laboriert seit Anfang April an einer muskulären Verletzung.

"Darum wurde in guter, kollegialer Absprache mit Austria Wien abgesprochen, dass der Spieler seine Reha beim Verein fortsetzen und nicht für die EURO zur Verfügung stehen wird", sagt ÖFB-Teamchef Martin Scherb. Nachnominiert wurde Dominik Weixelbraun vom LASK.

"Wir haben nach wie vor ein sehr starkes Team für die Endrunde", betont Scherb. Er bereitet seine Schützlinge von 6. bis 10. Juni in Windischgarsten auf die Endrunde vor. Am 17. Juni folgt die Abreise ins Teamcamp. Erster Gegner von Rot-Weiß-Rot in der Gruppe B ist am 19. Juni (20.00 Uhr) in Banska Bystrica England, danach stehen die Duelle mit Israel (22. Juni/17.30/Ziar nad Hronom) und dem noch zu ermittelnden Gewinner der Eliterunde 6 (Niederlande, Ukraine, Norwegen oder Serbien/25. Juni/20.00/Banska Bystrica) an.

Quelle: Agenturen / mpa