APA - Austria Presse Agentur

NBA-Star James erntet Kritik für kryptischen Corona-Post

29. Dez 2021 · Lesedauer 2 min

Ein etwas rätselhaftes Corona-Statement auf Instagram hat Basketball-Superstar LeBron James in den USA viel Kritik eingebracht. Der Profi der Los Angeles Lakers hatte ein Bild gepostet, auf dem drei Spiderman-Figuren aufeinander zeigen - mit Covid, Erkältung und Grippe beschriftet. Daneben setzte er ein schulterzuckendes Emoji und schrieb: "Helft mir dabei, Leute." Lakers-Legende Kareem Abdul-Jabbar warf James daraufhin vor, das Coronavirus zu verharmlosen.

Auf der Pressekonferenz nach dem 132:123-Erfolg bei den Houston Rockets am Dienstagabend (Ortszeit) nahm James, der Anfang Dezember für kurze Zeit ins Covid-Protokoll der Liga aufgenommen werden musste, nun dazu Stellung. "Wir alle versuchen, diese Pandemie zu verstehen. Wir versuchen, Covid und die neuen Varianten und die Grippe zu verstehen", sagte der 36-Jährige, dem auf Instagram 106 Millionen User folgen.

Weiters erzählte er, dass in der Schulklasse seiner Tochter zurzeit viele Kinder eine normale Erkältung oder Grippe bekommen würden. "Es ist die Grippe-Saison. Die Menschen haben die herkömmlichen Erkältungskrankheiten vergessen", behauptete James.

Abdul-Jabbar hatte zuvor auf einer Newsletter-Plattform Substack geschrieben, dass der Instagram-Beitrag "ein Schlag" für James "würdiges Erbe" sei. Er habe diejenigen unterstützt, die sich nicht impfen lassen, "was die Situation für uns alle verschlimmert". James hatte vor der Saison erklärt, dass er gegen das Coronavirus geimpft ist.

(SERVICE - Internet: https://www.instagram.com/p/CX4GnUfP0um/)

Quelle: Agenturen