APA - Austria Presse Agentur

Nadal erklärt sich vor Monte Carlo für topfit

11. Apr 2021 · Lesedauer 1 min

Der Sandplatz-König ist zurück und er hat wieder Selbstvertrauen. Rafael Nadal erklärte sich vor Beginn seiner Saison auf Asche in Monte Carlo für topfit und bereit für die Jagd auf seine bereits 14. French-Open-Trophäe. Der Weltranglisten-Dritte hatte zuletzt im Viertelfinale der Australian Open gegen Stefanos Tsitispas verloren und wegen einer in Melbourne erlittenen Rückenverletzung seither nicht mehr gespielt. In Monaco geht er schon auf seinen dort zwölften Titel los.

"Ein wichtiger Teil der Saison beginnt für mich", erklärte der 34-jährige Spanier am Sonntag. "Ich glaube, ich habe mich gut vorbereitet. Ich bin glücklich, wie ich jetzt spiele und mein Körper ist derzeit in guter Verfassung. Ich fühle mich bereit", so Nadal.

Der 20-fache Grand-Slam-Sieger ist nicht das einzige Familienmitglied der Nadals in Monte Carlo: Sein Onkel und früherer Betreuer Toni Nadal ist erstmals im Betreuerteam des Kanadiers Felix Auger-Aliassime. "Er weiß viel über diesen Sport. Ich bin sicher, es wird eine wichtige Hilfe für Felix", kommentierte Nadal. Er freue sich für den Kanadier und für sich selbst. "Ich freue mich, dass ich meinen Onkel hier sehe und wieder Zeit mit ihm auf der Tour verbringen kann."

Quelle: Agenturen