APA - Austria Presse Agentur

Murray und Clijsters erhalten Wildcards für US Open

06. Aug 2020 · Lesedauer 1 min

Der US-Tennisverband (USTA) hat am Donnerstag die Wildcards für die am 31. August beginnenden US Open vergeben. Unter den Nutznießern dieses direkten Einstiegs in den Hauptbewerb des Grand-Slam-Turniers in New York sind zwei prominente Namen: Bei den Herren ist dies der Schotte Andy Murray, bei den Damen die ein Comeback feiernde Belgierin Kim Clijsters.

Der US-Tennisverband (USTA) hat am Donnerstag die Wildcards für die am 31. August beginnenden US Open vergeben. Unter den Nutznießern dieses direkten Einstiegs in den Hauptbewerb des Grand-Slam-Turniers in New York sind zwei prominente Namen: Bei den Herren ist dies der Schotte Andy Murray, bei den Damen die ein Comeback feiernde Belgierin Kim Clijsters.

Letztere spielt erstmals seit ihrem zweiten Rücktritt 2012 in Flushing Meadows. Die 37-Jährige ist vierfache Major-Siegerin (davon drei Titel bei den US Open) und war zu Jahresbeginn auf die Tour zurückgekehrt, verfügt derzeit aber über noch kein Ranking. Der 33-jährige Murray ist erstmals seit 2018 bei dem Großevent am Start und hat als dreifacher Major-Sieger in New York 2012 triumphiert.

Quelle: Agenturen