AFP

Messi für Argentiniens Teamchef besser als Maradona

17. Jan. 2023 · Lesedauer 1 min

Die Diskussion um den besten Fußballer der Geschichte fällt für den Argentinischen Teamchef Lionel Scaloni zugunsten des aktuellen Superstars aus.

Nachdem Lionel Messi Argentinien Ende des vergangenen Jahres in Katar zum WM-Titel geführt hat, ist der 35-Jährige für Scaloni größer als sein im November 2020 verstorbener Landsmann Diego Armando Maradona.

"Er ist der beste aller Zeiten"

"Wenn ich einen wählen muss, dann wähle ich Leo. Er ist der Beste aller Zeiten, obwohl Maradona auch großartig war", sagte Scaloni am Dienstag dem spanischen Radiosender Cope. Maradona hatte Argentinien 1986 zum WM-Titel geführt, Messi war in Katar beim dritten WM-Triumph der "Albiceleste" der herausragende Spieler.

Scaloni hatte Messi nach einer Auszeit infolge einer enttäuschenden WM 2018 in Russland zurück ins Team geholt und schwärmt von der Zusammenarbeit mit dem Stürmerstar von Paris Saint-Germain. "Messi zu coachen ist einfach. Du kannst ihn auf technischem Niveau nicht korrigieren, aber manchmal kann man ihn anweisen zu pressen oder in gewisser Weise zu attackieren. Wenn er Blut leckt, ist er die Nummer eins", erklärte der Teamchef.

Quelle: Agenturen / Redaktion / tgo