APA/APA/AFP/KIRILL KUDRYAVTSEV

Messerstich bei Familienfeier: Ex-"Oranje"-Teamspieler Promes verurteilt

0

Der ehemalige niederländische Fußball-Internationale Quincy Promes ist in Abwesenheit zu 18 Monaten Haft verurteilt worden.

Der 31-Jährige, der früher u.a. bei Ajax Amsterdam und dem FC Sevilla unter Vertrag war, soll bei einer Familienfeier im Juli 2020 einen Cousin mit einem Messerstich ins Knie schwer verletzt haben. Promes steht aktuell bei Spartak Moskau unter Vertrag, es ist unsicher, ob er in die Niederlande zurückkehrt.

Anwalt will Berufung

Wie der niederländische TV-Sender RTL berichtete, wird der Anwalt des Fußball-Profis Berufung gegen das Urteil einlegen. Im März hatte die Staatsanwaltschaft zwei Jahre Haft für ihn gefordert. Promes ist außerdem wegen Drogenschmuggels angeklagt. Zusammen mit einem Komplizen soll er im Jänner 2020 insgesamt 1.360 Kilogramm Kokain nach Belgien oder in die Niederlande importiert haben.

ribbon Zusammenfassung
  • Der 31-Jährige, der früher u.a. bei Ajax Amsterdam und dem FC Sevilla unter Vertrag war, soll bei einer Familienfeier im Juli 2020 einen Cousin mit einem Messerstich ins Knie schwer verletzt haben.
  • Promes steht aktuell bei Spartak Moskau unter Vertrag, es ist unsicher, ob er in die Niederlande zurückkehrt.

Mehr aus Sport